Digitalisierung, Integration, Kundenzentrierung, Usability – das sind die Ziele und Ansprüche, die BITMARCK im Zuge der Neuaufstellung der bitGo_Suite verfolgt. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden arbeiten wir daran, Mehrwerte sowohl für die Krankenkassen als auch die Versicherten zu schaffen. Die Produkt­gruppe befindet sich im Wandel – wir geben Einblicke!

Schon seit mehreren Jahren gestaltet BITMARCK für seine Kunden den Wandel von analogen hin zu digitalen Angeboten. Mit der Bereitstellung von Lösungen für die Versicher­ten betrat BITMARCK mit der bitGo_Suite seinerzeit Neuland. Dabei gilt es, stets mit der Zeit zu gehen und wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden: Digitale sowie orts- und zeitunabhängige Kommunikationswege werden von den Endkunden vorausgesetzt und schaffen Handlungsbedarf auf Seiten der Krankenkassen. Genau hier setzt BITMARCK mit der Neuaufstellung der bekannten bitGo_Suite an und arbeitet aktuell gemeinsam mit Kunden an einer hochintegrativen Lösung, die Vorteile sowohl für Versicherte als auch für Krankenkassen schafft. 

Mit dem Kunden, für den Kunden

Auf Basis des Feedbacks unserer Kunden und den eigenen Erfahrungen der letzten Jahre sowie vor dem Hintergrund der aktuellen Marktentwicklung stellt BITMARCK die bitGo_Suite neu auf. Zentraler Aspekt ist dabei die Nutzerzentrierung – ein Grund für uns, nicht nur für unsere Kunden, sondern mit ihnen gemeinsam an einer zukunftsfähigen Ausrichtung der Lösung zu arbeiten. Dabei hat sich das Entwicklungsteam aus BITMARCK-Experten und Kunden – beide in der Funktion der Product Owner – unter anderem der Methode des Minimum Viable Product (MVP) bedient, um in kurzer Zeit Anforderungen zu identifizieren und Ergebnisse zu erzielen. Die bitGo_App befindet sich derzeit bereits in einer ersten Testphase. Der produktive Einsatz bei ersten Kranken­kassen ist noch für dieses Jahr geplant.

Erste Einblicke: Was ändert sich?

Zukünftig soll sich die Suite aus den Produkten bitGo_Web und bitGo_App zusammen­setzen. Dabei handelt es sich bei bitGo_Web um eine Konsolidierung der heutigen Lösungen bitGo_KV und bitGo_GS. Durch die Bündelung der Funktionen wird Krankenkassen ein weitestgehend eigenständiges Handling der Fragebögen ermöglicht. Neben dieser technischen Neuausrichtung wird das Produkt auch in funktionaler Hinsicht angepasst. Der Fokus der Entwicklung liegt dabei derzeit insbesondere auf der Bereitstellung eines Kommunikationszentrums für Versicherte.  

Auch das Produkt bitGo_App wird grundlegend überarbeitet: Momentan werden neue Funktionen wie Push­Benachrichtigungen und individuelle Oberflächen für Bonusprogramme konzipiert und entwickelt. Die Neuausrichtung betrifft darüber hinaus auch weitere Bereiche wie den Registrierungsablauf, der aktuell optimiert und in Zusammenarbeit mit den Partnern, der Applied Security GmbH und der KOBIL Systems GmbH, angepasst wird.

Übrigens: Als ein Produkt der BITMARCK-Familie, werden selbstverständlich auch technische Neuerungen in anderen Komponenten wie der Aktionssteuerung|ng genutzt und somit weitere Mehrwerte gehoben. So ist es beispielsweise geplant, selbst entwickelte oder ergänzte Formulare über die Aktionssteuerung|ng weiterzuverarbeiten und dem Kern zuzuführen. Ebenso soll eine Erweiterung der standardmäßigen Workflow-Verarbeitung über die Aktionssteuerung|ng zukünftig möglich sein.

Wo geht die Reise hin?

Viele Schritte in Richtung der Neuaufstellung der bitGo_Suite haben wir bereits gemacht, ein wichtiger Teil des Wegs zum fertigen Produkt ist noch zu gehen. Aktuell laufen Planungen zu Betrieb, Funktionsumfang sowie Möglichkeiten der Individualisierung. Das Ziel ist dabei klar definiert: ein Mehr an Flexibilität und Usability schaffen und Potenziale nutzen, um eine zukunftsfähige Lösung zu liefern – sowohl für die Krankenkassen als auch für deren Versicherte. 

Wir halten Sie zu den Entwicklungen rund um die neue bitGo_Suite auf dem Laufenden. Sie wollen mehr erfahren? Sprechen Sie uns an, besuchen Sie unsere Kundenveranstaltungen oder lesen Sie mehr in einer der kommenden Ausgaben der einsnull kompakt!