Projekt USER – Vermeidung von Versorgungslücken nach der Entlassung aus der stationären Versorgung

Rund 19,5 Millionen Patienten werden in Deutschland jährlich im Krankenhaus behandelt. Fast jeder fünfte Patient hat nach der Entlassung weiterhin einen komplexen Versorgungsbedarf, der im Idealfall mit allen beteiligten Akteuren (Ärzten, Reha-Einrichtungen und Krankenkassen) koordiniert und abgestimmt sein sollte.

Die ePA steht vor der Tür – Wir zeigen, was für Kranken­kassen kurz vor dem Start noch besonders wichtig ist

Die elektronische Patientenakte (ePA) steht vor der Tür: In etwas mehr als zwei Monaten – am 01. Januar 2021 – werden Versicherte erstmals die Möglichkeit haben, ihre Gesundheitsdaten in einer vom Gesetzgeber vorgeschriebenen App abzulegen.

Gemeinsam mit Kunden durch schwierige Zeiten – AG Corona bei BITMARCK

Deutschland sieht sich durch die Corona-Pandemie mit einer beispiellosen Herausforderung konfrontiert. Die vielfältigen (Nach-)Wirkungen belasten die GKV nicht nur finanziell, sie führen auch zu deutlich sichtbaren Verschiebungen in den Kräfteverhältnissen des Gesundheitswesens – womöglich zu Ungunsten der Krankenkassen.